Die Erika - eine Königin unter den Schreibmaschinen:


Erika Modell 5 Tab


Hier eine seltene Erika 5 mit Frankturschrift. Baujahr ca. 1939


Aus meiner Sammlung eine wundeschöne Erika Modell 10 aus den 60-er Jahren. Meiner Meinung nach sind die Erika Maschinen von einer unübertroffenen Präzision in der Herstellung. Alle Erika Modelle laufen unglaublich langlebig und präzise. Die Verarbeitungsqualität ist extrem gut.


Aus meiner Sammlung eine wundeschöne Erika Modell 5 aus den 30-er Jahren. Dieses Modell war im Design besonders gut gelungen, Kompakte Bauweise und ein abnehmbarer Metalldeckel.


Aus meiner Sammlung eine wundeschöne Erika Modell 5 Tab  aus den 30-er Jahren. Dieses Modell hatte zusätzlich zum normalen Modell 5 die Tabulartorfunktion.


Aus meiner Sammlung eine wundeschöne Erika Modell M (Meistermodell) aus den 30-er Jahren. Dieses Modell war die Krönung aller Erika Modell mit vielen zusätzlichen Funktionen. Sehr bemerkenswert ist die variable Leertastenfunktion die einen doppelten Leerschritt zur sogenannten gesperrten Schreibweise ausführen konnte.

Dieses Modell gab es auch in einem wunderschönen Bordeauxrot.


Aus meiner Sammlung eine wunderschöne Erika Modell 8


Eine Erika 5 in grünem Kräusellack.


Eine sehr gut erhaltene Erika 9 aus meiner Sammlung aus dem Jahr 1953.


Hier eine von mir restaurierte Erika 1 (Klapp-Erika)