Wenn Sie eine Standmaschine versenden möchten sollten Sie bitte folgendes beachten:

 

  • Den Schlitten der Maschine mit Kabelbindern sichern damit dieser sich nicht mehr hin und her bewegen kann.
  • Den Typenkorb mit Papier oder Folie ausstopfen.
  • Die Maschine längs und quer mit 4 - 5 Lagen dicknoppiger Luftpolsterfolie umwickeln.
  • Die Maschine im Karton auf eine stabile Unterlage (Styropor oder mehrer Lagen Karton)
    stellen oder auf weichem Schaumgummi stellen.
  • Den Karton innen an den Seitenwänden zusätzlich mit mehrer Lagen Karton stabilisieren.
  • Die Zwischenräume mit Luftpolsterfolie oder Füllmaterial (Chips) gut ausstopfen.

Wichtig ist das die Maschine im Karton presseng sitzt und sich nicht hin und her bewegen kann. Sie müssen die Maschine so verpacken damit falls der Karton geworfen wird nichts kaputt gehen kann. Die Gussteile der Standmaschinen sind sehr bruchgefährdet - vorallem die Teile

die nach Außen "überstehen" ebenso die feineren Metallhebelchen.